SPD Niestetal

14.02.2017 in Presse

Pressemitteilung: Ist die Planung mau, steht der Mensch im Stau

 

Die SPD Niestetal stellt sich weiterhin gegen die geplante Schließung AS-Stelle Kassel Ost. Wie aus dem HNA-Artikel vom 9.2.2017 hervorging, geht Hessen Mobil davon aus, dass die Niestetaler Ortsteile „keine unmittelbareren Veränderungen der Verkehrsbelastungen“ zu erwarten hätten. Diese Aussage könnte weicher und irreführender nicht sein. Falsch ist die Aussage von Hessen Mobil nicht. „Es sind die mittelbaren, also indirekten Folgen der Schließung von Kassel-Ost, vor der wir warnen, stellt Marcel Brückmann, SPD-Fraktionsvorsitzender, fest.“

 

08.06.2016 in Presse

SPD-Fraktion Niestetal setzt Wahlprogramm um – Antrag zu freiem WLAN wird gestellt

 

Die SPD-Niestetal stellt zur nächsten Gemeindevertretersitzung am 14. Juli 2016 den Antrag, freies WLAN an zentralen Stellen in beiden Ortsteilen einzurichten. Daher wollen die Sozialdemokraten den Gemeindevorstand beauftragen, die Voraussetzungen hierfür zu schaffen, nach Standorten zu suchen und mit Anbietern zu verhandeln. 

 

 

19.04.2016 in Presse

SPD-Fraktion Niestetal bindet junge Gemeindevertreter ein – Ämterhäufung wird vermieden

 

Betrifft HNA-Artikel vom 16.04.2016 zur konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung „Künftig nur noch zwei Ausschüsse“

 

Die SPD-Fraktion im Niestetaler Gemeindeparlament sieht die Kritik an der Reduzierung auf zwei Ausschüsse als überzogen an. Aus Sicht der Sozialdemokraten gibt es dafür gute Gründe.

 

03.02.2016 in Presse

SPD Niestetal vertraut auf SMA - Freude über Bekenntnis zu Nordhessen

 

Zum HNA-Artikel vom 02.02.2016: SMA will auf riesiger Brache bauen: Fabrik für E-Autohersteller Tesla

Die SPD sieht mit Freude, dass der Umbau des Unternehmens Früchte trägt und es wirtschaftlich deutlich bergauf geht. Das sind gute Nachrichten für den Arbeitsmarkt in der ganzen Region.

 

15.10.2015 in Presse

Populismus statt konstruktive Vorschläge

 

Zum HNA-Artikel vom 16.10. „CDU: Hallenbad als SPD-Wahlgeschenk“

„Die SPD verteilt Wahlgeschenke? Wenn die CDU damit die Möglichkeit zur direkten Entscheidung des Bürgers durch den Bürgerentscheid meint, dann hat sie Recht, denn die drei Fraktionen hätten diesen wichtigen Beschluss auch unter sich aushandeln können. Wenn sie den möglichen Hallenbadneubau an sich damit meint, ist es Unsinn, denn dann hat sie das Instrumentarium des Bürgerentscheides nicht verstanden“, so der Fraktionsvorsitzende Jens Dieter Horn.

 

Termine

Für weitere Infos zu den Terminen auf "Alle Termine" klicken.

 

Jusos auf Facebook